Düsseldorf/Aktuell


 

Zur Deutung eines allegorischen Bildes

Der Weinreinbringer

Fünf Männer seh ich
inhaltsschwer -
wer sind die fünf?
Wofür steht wer?

Des ersten Wams strahlt blutigrot -
das ist der Tod
das ist der Tod

Der zweite hält die Geißel fest -
das ist die Pest
das ist die Pest

Der dritte sitzt in grauem Kleid -
das ist das Leid
das ist das Leid

Des vierten Schild trieft giftignaß -
das ist der Haß
das ist der Haß

Der fünfte bringt stumm Wein herein -
das wird der
Weinreinbringer sein.

Robert Gernhardt